Grußwort Programm 2020/21

Liebe Konzertbesucher, verehrtes Publikum, liebe Freunde!

Es ist mir eine große Freude, Sie nach fast zweijähriger Pause mit Beginn der neuen Konzertsaison wieder in unserem Stadttheater begrüßen zu dürfen! Mein Dank gilt den politischen Entscheidungsgremien sowie all denen, die mit großer Hingabe, ihrem Sachverstand und einem immensen Arbeitseinsatz die aufwändige Sanierung des Stadttheaters möglich gemacht haben. So werden also die großen Orchester- und Chorkonzerte wieder im Theater ihren Platz haben, dort, wo sich auch Sie – unser Publikum – zu Hause fühlen.

Mit einem dem Anlass entsprechend hochkarätig besetzten Eröffnungskonzert starten wir in die neue Spielzeit, in dem Beethovens Klavierkonzert Nr. 5 und Chorfantasie den großen musikalischen Rahmen bilden. Solisten sind die international gefragte Sopranistin Manuela Uhl und der wunderbare Pianist Matthias Kirschnereit. Weitere Höhepunkte in der Reihe O sind Vaughan Williams’ „A Sea Symphony“ für großes Orchester, Chor und Solisten als Lippstädter Erstaufführung mit befreundeten Chören, u.a. aus Gloucester (England), das Deutsche Requiem von Johannes Brahms, ein schwerpunktmäßig britisches Programm mit der Neuen Philharmonie Westfalen sowie musikalische „Himmlische Weihnachten“ mit dem phantastischen Folkwang Kammerorchester Essen.

Unsere vielbeachtete Kammerkonzertreihe in der Jakobikirche werden die preisgekrönten Ensemble Notos Klavierquartett und das Minguet Quartett – sie zählen zur europäischen Spitzenklasse – mit ausgewählten musikalischen Kostbarkeiten beschenken. Auch auf die 3. Klaviernacht dürfen wir uns freuen und wieder darauf gespannt sein, wie drei ausgesuchte Pianisten in ihren Rezitals Klavierwerke unterschiedlichster Epochen interpretieren und gleichzeitig ihren jeweils ganz persönlichen Zugang zu den Werken hörbar werden lassen.
Das Ensemble 4 Times Baroque, ganz neu mit dem Opus Klassik ausgezeichnet, wird Barockmusik fulminant, mit großer Leidenschaft und jugendlichem Elan in Lippstadt auf die Bühne bringen. Dieses musikalische Feuer wird Sie anzünden!
Wenn Sie möglichst kein Konzert versäumen möchten, nutzen Sie die Möglichkeiten, die ein ABO Ihnen gibt! Informieren Sie sich auch über Kombi-Angebote, es lohnt sich!
Mit der Wiedereröffnung des sanierten Stadttheaters gelten neue Eintrittspreise. Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir nach 10 Jahren gleichbleibender Preise diese nunmehr maßvoll erhöhen müssen.

Ich wünsche Ihnen großartige Konzerterlebnisse und freue mich schon sehr auf Ihren Besuch.

Ihr Burkhardt A. Schmitt

 

Gesamtprogramm 2020/21 zum Download