Grußwort Programm 2019/20

Liebe Konzertbesucher,
liebe Freunde des Städt. Musikvereins,
eine sehr spannende Konzertsaison liegt vor uns, so vielseitig in ihren musikalischen Stilen, programmatischen Inhalten und Besetzungsformen wie lange nicht. So eröffnen wir die Spielzeit mit einem hochkarätig besetzten Liederabend zu Clara Schumanns 200. Geburtstag, das Violin-Duo „The Twiolins“ führt uns mit seinem Programm „Secret Places“ auf eine musikalische Entdeckungsreise durch verschiedene Kontinente, und das Blechbläserensemble Salaputia Brass wird mit einem Cross over-Programm auf höchstem Niveau Bond, Beatles and other Brits interpretieren. Noch ein Beispiel für Vielfalt und viele reizvolle musikalische Begegnungen im Programm: unser Konzertchor stellt das neuzeitliche „Lux Aeterna“ von Morten Lauridsen, ein mystisch anmutendes Chorwerk voll hochexpressiver Klänge und höchsten Ansprüchen an die Ausführenden der Harmoniemesse von Joseph Haydn gegenüber. Zwei reine Mozart-Abende in der Reihe 0 zählen ebenso noch zu den Höhepunkten der Saison wie das erste Gastspiel von einem Rising Star unter den Streichquartetten, dem jungen Aris Quartett aus Deutschland. Aber auch das Wiedersehen mit dem phantastischen Franz Liszt Kammerorchester aus Ungarn, das mit Moné Hattori eine junge Ausnahmegeigerin in seinem Programm vorstellen wird, sei noch erwähnt.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Burkhard A. Schmitt

Gesamtprogramm 2019/2020 ansehen