Konzertchor

Konzertchor Lippstadt – anspruchsvolles Singen seit 1905

konzertchor_lippstadt_2015

Die über hundertjährige Geschichte des Konzertchores, Mitglied im VDKC, ist geprägt durch Aufführungen von Oratorien und chorsymphonischen Werken aller Epochen.

Pro Saison werden 2 – 3 Chorwerke einstudiert, die in der Regel im Stadtheater Lippstadt mit namhaften Orchestern und Solisten zur Aufführung gebracht werden. Sonderkonzerte im In- und Ausland ergänzen das Programm.

Der Chor besteht zur Zeit aus ca. 80 Sängerinnen und Sängern. Er trifft sich einmal wöchentlich während der Schulzeit montags von 19.30 – 21.30 Uhr im Forum des Ostendorf Gymnasiums.
Die Probenarbeit wird durch qualifizierte Stimmbildung begleitet. In zeitlicher Nähe zu den Aufführungen findet eine Wochenendprobe statt, um dem Werk den letzten Schliff zu geben.
Ein Chorwochenende mit stimmbildnerischem Schwerpunkt ist einmal im Jahr vorgesehen.

Neue Chorsänger sind immer herzlich willkommen.
Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist eine solide Chor- und Gesangserfahrung. Nach einigen Schnupperproben wird der Chorleiter mit Ihnen einen etwa 10-minütigen Vorsingetermin vereinbaren.

Chorvita

Der Konzertchor Lippstadt ist ein ambitionierter, traditionsreicher gemischter  Chor, der auf eine langjährige und erfolgreiche Konzerttätigkeit zurückblicken kann. Bei seiner Gründung im Jahre 1905 wurde er in den gleichzeitig ins Leben gerufenen städtischen Musikverein Lippstadt integriert und ist seitdem eine tragende Säule des Vereins. Im Rahmen der Saisonkonzerte stehen bis heute 2-3 grosse chorsinfonische Werke und Oratorien unterschiedlicher Stilepochen auf dem Programm. Dabei arbeitet der Chor unter Leitung seines Dirigenten Burkhard A. Schmitt regelmäßig mit namhaften Solisten und Orchestern zusammen, wie z.B. Camilla Nylund, Manuela Uhl, Marietta Zumbült, Monica Mascus, Marcus Ullmann, Michael Nowak, Jens Hamann, den Bochumer Sinfonikern, der Neuen Philharmonie Westfalen, der Nordwestdeutschen Philharmonie, dem Folkwang Kammerorchester u.a..

Die lebendige Vermittlung von Musik unterschiedlicher Genres und Epochen stellt dabei das wesentliche Ziel dar. Grundlage dafür ist immer das Streben nach musikalischer Perfektion. Höhepunkte dieser Arbeit waren u.a. Konzertreisen nach Coventry (War Requiem), Danzig (Brahms Requiem) und Kairo (Carmina Burana) sowie eine Operngala zusammen mit Camilla Nylund und Robert Chafin.

Mitsingen

Sie suchen die Herausforderung anspruchsvoller Chorwerke? Deren Erarbeitung unter professioneller Leitung? Sowie unvergessliche Konzerterlebnisse auf der Konzertbühne? Dann kommen Sie einfach zu einer Schnupperprobe bei uns vorbei! Wir proben außerhalb der Schulferien von 19:30-21:30 Uhr im Forum des Ostendorf-Gymnasiums. Informationen auch telefonisch über unser Büro, Tel. 02941/77225. Sie sind herzlich willkommen!